Field Reports 2018

In dieser Rubrik kriegt ihr einen Einblick in den Fischereialltag unserer Team Angler oder unserer Field Reporter.

Aktuelle Fänge, Zielfischverwechslungen und Schneidergeschichten sind hier das Thema.

Viel Spass bei  Field Reports.

 

Möchtest du Spin & Cast Europa  Field Reporter werden? Dann melde dich bitte hier.

Spin & Cast Europa Archiv: Field Reports 2017


Jan`s  Forelleneröffnung 2018

Jan Schellenberg 26.03.2018

Mit dem 1. März nahmen 5 Monate bitteren Wartens endlich ein Ende. Für einen komplett in die Bachforellenfischerei vernarrten Jugendlichen wie mich gibt es nichts schöneres, endlich wieder am Fliessgewässer stehen und den Rotgetupften nachstellen zu dürfen, sei das mit Wobblern, Gummifischen, Köfis oder der Fliege.  Ich verbrachte die Eröffnung dieses Jahres an meinem Hausgewässer, der Limmat. Das Wasser war noch enorm kalt und dementsprechend waren die Forellen auch komplett inaktiv. Der gesamte Verein brachte an diesem Tag nur eine Forelle raus, wobei diese ahnscheinend auch nie gesehen worden war… ;-) Da auch in den Tagen darauf so gut wie nichts gefangen wurde, mache ich mir, auch wenn das Wasser noch kalt ist, etwas Sorgen um die Forellenbestände an der Limmat. Denn einige Fische wurden eigentlich besonders an der Eröffnung immer gefangen.  Dieses Jahr jedoch haben wir bald April, und die Anzahl gefangener Forellen an unserem Revier lässt sich noch immer an einer Hand abzählen. Bedenklich… Durch diese schlechten Erfolge entschloss ich mich dazu, der Sihl einmal einen Besuch abzustatten. Vielleicht hatte ich da ja mehr Erfolg.

Doch auch am wunderschönen Sihlsprung waren die Forellen noch im Winterschlaf, zwei Bisse auf Wobbler waren die einzigen Aktionen, die ich verzeichnen konnte. Wo sollte ich also meine erste Forelle der Saison fangen? Auf Instagram sah ich, dass ein Kollege eine schöne Forelle fangen konnte, und kurzerhand entschlossen wir, am Tag darauf mal zusammen loszuziehen. Und dann, nach einigen Würfen am selben Spot, an dem bereits er am Tag zuvor seine Forelle gefangen hatte, konnte ich endlich den ersten Biss verwerten und eine schöne, knapp 45 cm lange, jedoch sehr schlanke Bachforelle landen. Nach kurzem Fototermin wurde sie selbstverständlich zurückgesetzt. Gebissen hatte sie auf den Duo Ryuki 60S in der brandneuen Farbe "Vairone ND", von welcher ich von Anfang an fest überzeugt war. Und ich bin mir sicher, dass in der nun folgenden Saison noch einige Forellen diesem Köder nicht widerstehen werden können. In diesem Sinne wünsche ich euch viel Erfolg am Wasser und ein dickes Petri Heil!

Kurztrip an den Palagnedrasee

Ricci Gerber 19.03.2018

Lufttemperatur: 3°

Wassertemperatur: 6°

Köder: Lucky Craft Lightning Pointer 98

Fisch: Fario 60cm   ;-)  no comments

Forelleneröffnung Ticino 2018 " Back to the Roots"

Ricci Gerber 17.03.2018

Der lang ersehnte Tag, mit einem neuen Objektiv, nämlich, in Kleingewässern mit Spoons die ersten Forellen der neuen Saison zu fangen.  Die Aufgabe war eigentlich leichter als ich mir vorgestellt hatte, die erste Forellen gingen schnell mal an die langsam geführten Mini-Blinker. Wen verwundert es, die Teile habe ja schon Forellen gefangen noch bevor es Rapala, DUO, Lucky Craft und Co. gab. In diesem Sinne "Back to the Roots".

 

Best Lure of the Day: Wave Red-Black aus unserer Anglerwerkstatt.

Gruss und Tight Lines Ricci