Bass Pre Spawn 2019 Bilder und Notizen

Pre Spawn, die Zeit der fetten Kugeln.

12 Tage  Bass-Fishing in Norditalien, oft war es nicht einfach, weil die Fische genau so launisch waren wie das Aprilwetter.

Trotzdem hat sich die Reise gelohnt und ich habe mir die Zeit genommen darüber einen kleinen Bericht zu verfassen.

Viel Spass...

Die Suche....

 

In flachen schlammigen Gewässern, hielt ich mich meistens an die üblichen Bassspots, und beackerte Totholz und Schilf.

In tieferen klaren Teichen hingegen, verlagerte ich meine Suche Richtung Drop, Kanten mit Steingrund oder Kiesbeete.

Ein Echolot wäre manchmal hilfreich......

Swissboys in Italy, ein improvisiertes Treffen mit Ivan und Kevin.

Lagebesprechung, Fazit: "es regnet, eventuell wäre es vom Ufer aus besser, never give up".. Fische habe wir auch ein paar gekriegt.

Wie es halt so ist in den Ferien, die Tage vergehen wie im Flug, und die erste Hälfte der Pre Spawn Tour war auch schon vorbei.

Die Erfolge übersichtlich, aber nicht schlecht, immer wieder mal ein Zielfisch, hin und wieder mittlere Zander die auf Jigs knallten und sogar zwei ü 60er Rainis auf Jerkbait.

"La Mamma" fehlte aber noch..

Hier einer der grössten Bass aus der ersten Ferienhälfte.

Umzug, es geht nach Venezien.

Oasi Ca`del Lago, ein toller Ort, nicht nur fischereilich, wer Ruhe, Frieden und gute Küche schätzt, ist bei Stefano bestens aufgehoben. Ich bin natürlich in erster Linie wegen den Bass nach Cinto gefahren.. 40ha Wasser, massenweise Cover und viele kleine Inseln, so sah meine Spielwiese für die zweite Ferienhälfte aus.

Nach dem wie unseren Bungalow bezogen hatten, blieb noch Zeit eine Runde zu Fuss zu machen. Ganz nach dem Motto: "mal schauen ob ich was sehe"...und ja ich habe was gesehen.. Schwein gehabt :-) 

Klein aber fein, meine Werkzeugkiste.

Tackle: Spinnrute für Wackyrigs, Bigbaitschleuder für Swimbait und zwei Casting Ruten für die Jig und Hardbait-Fischerei.

Ich fing 1-4 Fische pro Tag, man musste die Fische echt hart erarbeiten. Hier eine Bombe vom ersten Tag mit dem  Boot.

Für solche Bass reisse ich mir gerne Stunden lang den A.... auf

"we have joy we have fun"

Nein, ich färbe meine Fussnägel nicht !!

Nicht ganz alle Bass die ich in Cinto fangen konnte waren gross..

Die meisten aber schon...

Bei solchen Kugeln gibt es nichts zu meckern.

"La Mamma" Best of Trip. Gefangen auf Sicht mit einem Keitech Salty Core Stick 5,5" am Wacky Rig.

Ich war ein wenig nervös..hehe

Am letzten Ferientag kam noch Oliver zu Besuch, ein guter Kerl und ein ebenso guter Fischer. Leider konnten wir nur einen Fisch anleinen. War trotzdem toll, Jungs wie wir könne locker 9 Stunden am Stück über Bass Fishing quatschen.

Tight lines Ricci